DIY Vanillezucker oder Vanillexylit

DIY Vanillezucker: verpackungsfrei, plastikfrei, gesund
Vanillezucker lässt sich ganz einfach selbst herstellen. Alles was man dazu braucht ist ein leeres Schraubglas, Zucker und eine Vanilleschote.

grünes Häkchen quasi kostenlos                    grünes Häkchenohne Zusatzstoffe

grünes Häkchen verpackungsfrei                    grünes Häkchen upcycled


So geht’s:

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder, kratzt man das Mark aus der Vanilleschote, vermischt es mit dem Zucker und gibt es in das Schraubglas.

Oder man macht es so wie ich. Ich benutze das Vanillemark zum Backen und gebe die „leere“ Schote in das Glas, fülle es mit dem Zucker auf und verschließe es gut. Für die zuckerfreie Variante verwendet man einfach Xylit, das geht genau so gut. Der Zucker/Xylit nimmt mit der Zeit das Vanillearoma an, man sollte ihn daher vor dem ersten Gebrauch ein paar Wochen warten. Das Glas kann dann immer wieder aufgefüllt werden, bis die nächste Vanilleschote beim Backen anfällt.


So ist der Vanillezucker quasi kostenlos, weil man die ausgekratzte Schote so oder so weggeworfen hätte. Das Schraubglas kann man upcyceln, kostet also auch nichts. Den Zucker gibt’s aus der Papiertüte und die Vanilleschote bekommt man fast plastikfrei in Glasröhrchen. Die haben zwar einen Plastikpfropfen aber man kann die Röhrchen wiederverwenden z.B. als schöne Geschenkverpackung für selbstgemachtes Kräuter- oder Badesalz. Oder für den selbstgemachten Vanillezucker :).

7 Gedanken zu „DIY Vanillezucker oder Vanillexylit

  1. Pingback: Veganer Kürbisstuten | einbisschengrüner

  2. MissRainbow

    So machen wir das auch immer! Als ich klein war, wollte ich jedes Mal die schwarzen Stücke probieren- und jedes Mal fand ich sie so ekelig, dass ich sie gleich wieder ausspucken musste :D
    Ich frage mich einfach immer, wieso man den Vanillezucker noch kauft…
    Liebe Grüße von meinem kleinen Blog

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Einkaufsliste | Plastikfrei einkaufen ohne unverpackt-Supermarkt – einbisschengrüner

  4. Christine

    Hallo Caro,
    ich hab auch vor ein paar Wochen das erste Mal Vanillezucker selber angesetzt. Wirklich ein Witz das man/ich da nicht früher drauf gekommen ist/bin :) Bei mir klumpt der Zucker allerdings seit dem ich ihn mit der Vanille in ein Schraubglas gepackt habe. Wenn ich das Glas kräftig schüttel löst er sich wieder. Ist das normal?
    VG

    Gefällt mir

    1. Caro

      Ja, das ist bei mir auch so. Wahrscheinlich hilft es die Vanilleschote erst an der Luft etwas trocknen zu lassen. Dann verliert sie aber natürlich auch etwas an Aroma.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s