Plastikfreies Klebeband

Plastikfreies Klebeband

Wenn ich mal so überlege, war früher der Griff zum Tesa schnell gemacht – ohne groß drüber nachzudenken. Ist man dann einmal drin im Anti-Plastik-Strudel und macht sich bewusst Gedanken, tut sich doch einiges an kreativen Möglichkeiten auf, Dinge plastikfrei ohne Klebeband zu verschließen. Aber manchmal muss es eben doch das gute alte Klebeband sein. 


Alternativen zum Klebeband:

Verpacken:

Schachtel mit Deckel

Stoffsäckchen

Zubinden mit Naturfaden oder Garn

Aufhängen:

Reißzwecken

Stecknadeln


 

Manchmal muss es aber eben doch Klebeband sein. Eine Möglichkeit für eine plastikfreie Alternative ist hier Klebeband aus Papier.

Plastikfreies Paketband

Plastikfreies Paketband ist wie die Plastikversion braun, aber eben aus Papier. Online gibt es das zum Beispiel bei Monomeer oder. Offline z.B. bei Müller oder in vielen Postfilialen (in Oldenburg habe ich da aber vergeblich gesucht). Leider sind sie in den Geschäften meistens in Plastik eingeschweißt.

Plastikfreies Tesafilm

Die Alternative für klassisches Tesafilm ist das Washi-Tape, auch genannt Masking Tape. Das ist auch aus Papier und bekannt aus dem Scrapbooking oder vom Basteln. Gefühlt gibt es das in 1 Mio. Designs und ich finde es total schön – um Klassen ästhetischer als Tesa. Fündig wird man eigentlich in sämtlichen Bastelläden, DIY-Geschäften oder manchmal auch in Design- und Concept stores.

Washitape plastikfreie Tesa Alternative

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s