Tipps für den nachhaltigen Bücherkauf

Nachhaltiger Bücherkauf. Auf den ersten Blick trivial erscheinen, stellen sich auf den zweiten Blick einige Fragen: Lokale Buchhandlung oder fairer Onlinebuchhandel? Gebraucht/geliehen und so Ressourcen schonen oder neu kaufen und die Autor*in unterstützen? Ich habe deshalb einige Plattformen/Unternehmen für die Bücherbeschaffung zusammengetragen.

Gemeinhin gilt ja in der Regel man solle Bücher offline bei der Buchhandlung um die Ecke kaufen, um so den lokalen Buchhandel zu unterstützen. Es stellt sich allerdings die Frage, ob die Unterstützung des fairen online Buchshop, der mit jedem Kauf soziale Projekte fördert, nicht vielleicht nachhaltiger ist? Einzurechnen in die Bilanz ist hier natürlich der Versand. Trotzdem nachhaltiger? Schwierig zu sagen. 

Was den Ressourcenverbrauch angeht ist jedenfalls eines klar: gebraucht oder geliehen ist hier am schonendsten. Hier ist dann allerdings wieder das Problem, dass die Unterstützung der Autor*innen ausbleibt, denen man das Werk ja überhaupt erstmal zu verdanken hat.

Was man raten kann? Vielleicht eine gesunde Mischung aus allem.

Bücher leihen

  • Bibliotheken – Ein Bibliotheksausweis ist in der Regel sehr günstig und lohnt sich auch für wenig Leser*innen
  • Freund*innen/Familie & Co.

Gebrauchte Bücher (offline)

  • Secondhand Buchladen
  • (Bücher-)Flohmarkt
  • Tauschpartys
  • Büchertauschecke/Book Crossing Regale
  • Bücherzelle (ehemalige Telefonzelle für den Büchertausch)

Gebrauchte Bücher (online)

  • Fairmondo.de – genossenschaftlich organisierter nachhaltiger Online-Marktplatz, setzt sich gegen Korruption ein
  • Mehrwegbuch.de – FSC-zertifizierte Versandtaschen und klimaneutraler Versand & die Plattform wird mit Ökostrom betrieben
  • Studibuch.de – für Fachliteratur
  • EBay (Kleinanzeigen)
  • Rebuy.de – nicht nur für gebrauchte Elektronik

 

Medimops.de ist eine der größten An- & Verkaufsplattformen für Bücher und nur beschränkt zu empfehlen. Es handelt sich um einen großen Konzern, der durch seine Marktmacht starken Einfluss auf die Ankaufspreise hat. Deshalb sind eher Plattformen zu empfehlen, die nur als Vermittlerinnen zwischen Verkäufer und Käufer dienen.

Bücher neu kaufen (offline)

  • Büchergilde – ein genossenschaftlich organisierter Verlag, die nachhaltig Drucken, mit lokalen Partnerbuchhandlungen.
  • Lokale inhaber*ingeführte Buchhandlung – auch hier kann bestellt werden, meist mit Selbstabholung. Oft ist das Buch bereits am nächsten Tag abholbereit.

Ein Zwischending zwischen offline und online ist Genialokal.de, denn über die Plattform können Bücher online lokal gekauft werden. Das Buch wird online bestellt, dabei wird ausgewählt welche Buchhandlung unterstützt werden soll. Die Bestellung wird entweder direkt per Post versendet oder in Mehrwegwannen an die gewählte Buchhandlung geschickt, wo sie abgeholt werden kann.

Bücher neu kaufen (online)

  • Ecobookstore.de – ökologische Online-Buchhandlung, die „Rettet den Regenwald“ unterstützt
  • Buch7.de – soziale Online-Buchhandlung, die mit jedem Kauf soziale Projekte unterstützt
  • Fairbuch.de – soziale Online-Buchhandlung, die mit jedem Kauf die Kindernothilfe unterstützt
  • über die Website der jeweiligen Autor*in selbst, da er/sie so am meisten Gewinn mit dem Verkauf macht. Noch besser: direkt auf der Lesung kaufen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde in keiner Form gesponsort. Die Tipps wurden von mir zusammengetragen und sollen der Übersicht dienen.

3 Gedanken zu „Tipps für den nachhaltigen Bücherkauf

  1. Pamela

    Ich bin immer für Unterstützung des kleinen Buchladen um die Ecke….aber auch ich bin in der Bücherei…(seit meinem 11. Lebensjahr) und die Kinder auch von klein auf….und auch ich kaufe gebrauchte Bücher…meistens bei rebuy….. seist auch bei mir eine Mischung aus allem…

    Liken

  2. heywhatsmynameagain

    Da ich die ersten Jahre meines Studiums echt wenig Geld hatte, waren die öffentlichen Bücherregale besonders in dieser Zeit echt super für mich, da ich trotzdem viel lesen konnte :) Momentan kaufe ich meistens noch gebrauchte Bücher, mal schauen wie das wird, wenn ich mal eine Festanstellung mit regelmäßigem Einkommen habe, deine Tipps klingen auf jeden Fall super und ich merke sie mir!:)

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu heywhatsmynameagain Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.