Polstermöbel umweltfreundlich und plastikfrei reinigen

Polstermöbel nachhaltig säubern

Polstermöbel lassen sich umweltfreundlich, plastikfrei, schnell und einfach mit Natron von muffigen Gerüchen und Flecken befreien. Ganz ohne extra Schäumchen oder Frischeduft, die nicht nur umweltschädlich sind und krank machen, sondern obendrein 364 Tage im Jahr ungenutzt im Schrank stehen und Platz wegnehmen. 

Bei mir ist ein neues Secondhandmöbel eingezogen und da das Polster ein bisschen muffig und verstaubt war, musste eine umweltfreundliche Reinigungslösung her. Ich habe dann mal Smarticular bemüht und natürlich, Natron ist das Wundermittel der Wahl. Auf das Polster gestreut und nach einigen Stunden Einwirkzeit wieder abgesaugt bindet es Gerüche, und eingearbeitet mit etwas Wasser löst es Flecken. Hat prima geklappt bei meinem Sessel, der jetzt guten Gewissens sein Plätzchen in der Wohnung gefunden hat. 

Polstermöbel umweltfreundlich säubern mit Natron

Natron gibt es verpackungsfrei im Unverpacktladen oder in Papier verpackt in Zero Waste Online Shops wie zum Beispiel bei Original Unverpackt oder Tante Olga Zero Waste. Oder auch beispielsweise auch beim Stübener Kräutergarten.

Natron ist ein kleiner Tausendsassa und kann für viele Dinge im Haushalt eingesetzt werden, z.B. als Rohrreiniger.


Anleitung: Polstermöbel pflegen mit Natron

Muffige Polster

  1. Ausklopfen: mit dem Teppichklopfer (falls man sowas noch hat oder wieder besitzt), alternativ funktionieren auch ein Strohbesen, ein Besenstiel oder eine zusammengerollte Zeitung.
  2. Absaugen mit dem Staubsauger
  3. Natron auf das Polster streuen und ein paar Stunden einwirken lassen
  4. Absaugen mit dem Staubsauger

Flecken

  1. Natron auf den Fleck streuen
  2. mit einem nassen Lappen auf dem Natron „herumtupfen“ (wichtig: Tupfen, nicht reiben!) 
  3. Einige Stunden trocknen lassen
  4. Absaugen mit dem Staubsauger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.